Project Name

Führungen KZ-Gedenkstätte Dachau

Führung mit dem Schwerpunkt "Fußball"

Führungen

Immer öfter verbinden Fans ein Fußballspiel ihres Clubs in München mit einem Besuch und einem kostenlos geführten Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Dachau. Sie setzen damit ein wichtiges Signal, dass rassistisches und antisemitisches Verhalten keinen Platz auf unseren Fußballplätzen und im Stadion haben. Dass es das gibt und die Diffamierungen von Menschen anderer Herkunft leider mit zum Fußballalltag gehört, wissen alle, die sich mit dieser Szene beschäftigen.

Schon 1933 forderten die Nationalsozialisten alle Vereine auf, ihre jüdischen und kommunistischen Spieler, Mitglieder und Vorstände aus den Vereinen auszuschließen. Auch heute nutzen Nazis immer wieder das Fußballstadion, um meist junge Fans anzusprechen und für sich zu gewinnen. Daher bieten wir mit unserem Angebot von geführten Rundgängen in der KZ-Gedenkstätte Dachau eine Möglichkeit an, sich in besonderer Weise über den Fußball mit diesem bis heute aktuellen Thema zu beschäftigen.

Führung mit dem Schwerpunkt Fußball

Interessierte wenden sich bitte direkt an:
Klaus Schultz von der Evang. Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau
Telefon 08131-351514 kl.schultz@t-online.de
oder Fanprojekt München fanprojektmuenchen@awo-muenchen.de